Das Galaxie S7 aus der Alster

Heute Morgen kam ein Anruf von unserem Taucher-Veteran rein, ob wir helfen können ein schon am Sonntag versenktes Handy aus der Alster zu holen?

Na klar können wir das versuchen!!!

Da es an der Stelle zu tief ist, um mit dem Detektor rein zu gehen, mussten wir es mit Sandrake, Gardena-Teleskop-Harke und Magneten versuchen.

Heute Nachmittag hatten wir uns dort getroffen und gleich los gelegt, aber irgendwie wollte uns kein Handy ins Netz gehen, nach gut 2 Stunden legte ich eine Schmöker-Pause ein und während ich gerade einen kräftigen Schluck aus der Wasserbuddel nehme, sehe ich im Augenwinkel wie der Pechvogel Herr W. sein Handy endlich am Magneten hängen hatte!!!

Na Klasse, Handy wieder an Bord, sein Besitzer überglücklich!!!

Wenn wir es nicht selber holen konnten, so konnten wir wenigstens mit unserem Equipment gut weiter helfen!!!

Ende gut, alles Gut

Euer Hansegold-Jäger-Team

 450kg Bergemagnet
Matze macht den 450kg Bergemagnet klar
Erste Versuche
Erstmal so versuchen!
etwas eng die Stelle
Ist ein wenig eng um vernünftig zu arbeiten
Boot ist raus
Soo, das Boot ist raus, jetzt kann man richtig arbeiten!
versuche mit Sandrake
Jetzt versuchen wir es mit dem Sandrake
mit dem Magnet
Nun noch einmal mit dem Magnet durchgezogen
unzählige Versuche
Unzählige Male ziehen wir den Magnet durch die Alster
Jetzt im Teamwork,
Jetzt im Teamwork, einer mit dem Magnet und ich mit der langen Teleskop-Gardena-Harke
Wühlen uns durch den Schlamm
Aus allen Richtungen wühlen wir uns durch den Schlamm
Letzter Versuch
Letzter Versuch und dann erst mal Pause
Erfolg, das Handy ist raus
Dann endlich der Erfolg, das Handy ist raus aus der Alster …Hurraaa
erst mal Schlamm weg
Erstmal das Handy vom restlichen Schlamm reinigen
Fast Sauber
Na sieht doch schon ganz gut aus
in destilliertes Wasser
Erst mal in destilliertes Wasser, damit nichts oxidiert