Ehering verloren,Die Eingebung kam von Oben!(13.Okt.2015)

13. März 2019 Aus Von Matthias Kray
Ehering verloren,Die Eingebung kam von Oben!(13.Okt.2015)

Die Eingebung kam von Oben!(13.Okt.2015)

Heute kam ein völlig verzweifelter Anruf aus Hamburg Mitte in der Aktivsucher-Zentrale rein.
Herr L. erklärte mir, dass vor ein paar Tagen seine Ehefrau ihren sehr teuren und echt schweren Ehering verloren hatte. Er selber hatte sich einen Detektor geliehen und den Ring trotz intensiver Suche nicht wieder gefunden. Was war genau passiert? Die Ehefrau war auf ihren Balkon im 2. Stock und wollte ein Wespe weg hauen, dabei flog der Ring im hohen Bogen mit weg…nur wohin, das hatte sie nicht mehr genau realisiert.

Da ich gerade den Max P. meinen Freund aus dem Allgäu, gerade in HH zu Besuch habe, war uns sofort klar, dass machen wir gemeinsam und möglichst sofort! Gesagt, getan, also ab vom Hof, es ging in die Nähe der Rothenbaumchaussee eine etwas bessere Gegend von Hamburg.


Herr L. erwartete und bereits und wir betraten den Hinterhof des Hauses. Doch wir staunten nicht schlecht, denn der Hinterhof sah wie geleckt aus!!! Kein Rasen, keine Bodendecker, wie am Telefon noch mitgeteilt, auch kaum noch Unkraut vorhanden….Ohh nein, die Gärtner müssen Gestern da gewesen sein…Gnümpf!

Na denn mal los …Geräte an und dann….was ist das denn bitte??? Hunderte Signale..ach Herrjeee!!! Alles total verschrottet mit verzinkten Blechen, Schrauben, Patronenhülsen, Deckeln und die eine oder andere Münze….nur der Ring wollte verdammt noch mal nicht auftauchen…grrr…. dann haben wir noch einmal die Wünschelruten zum Einsatz gebracht, doch durch das ganze Metall im Boden war es einfach hoffnungslos!

Mich beschlich aber schon vom Anfang an das Gefühl, der Ring liegt auf einem der drei angrenzenden Nachbar-Grundstücke….. Tja, ich mache es kurz, manchmal ist der erste Gedanke der Beste…ich sah in der Ecke, dass dort der Zaun wegen Bauarbeiten entfernt wurde. Ich dachte, scheiß drauf, rüber da!!!


Nach ungefähr 2 Minuten lag er dort, genau hinter einem Buchsbaum-Strauch….Boooaah!!! Was iss das denn bitte für eine Granate??!!! HAMMER der hatte ja locker seine 20 Gramm mit einem Diamanten „im“ Ring!!! Max und Herr L. unterhielten sich ganz angeregt, als ich das Teil aufhob und mit einem Grinsen in die Luft hielt…

Beide meinten fast einstimmig….“Du bist doch nicht ganz dicht“! Sie hielten das Teil für einen Kronenkorken…bis sie durch mein Grinsen erst realisierten…Jaaa….das ist er!!!!!!!!! Juhuuuu…Herr L. fiel mir mit einer Träne im Knopfloch um den Hals vor Freude und bekam sich gar nicht mehr richtig ein!

Ich sage es ganz ehrlich, ich war heilfroh, dass wir den überhaupt gefunden hatten, denn innerlich war ich schon am verzweifeln und am zweifeln, ob wir den überhaupt finden würden, da wir schon über zwei Stunden dort zu Gange waren?!!!!


Nichts desto Trotz, hat sich hier mal wieder gezeigt, das eine gute Intuition echtes Gold wert ist, in diesem Fall war es ein 750er mit Diamant und lockeren 20 Gramm Gewicht!!!
Ende gut…alles gut!!!! Wie heißt es in Hamburg so schön?… Nur der HSV…Quatsch…Nur die AKTIVSUCHER!!!!! LOL ….Vielen Dank auch an Max P. Für seine tatkräftige Unterstützung!!!
Euer Aktivsucher-Team